THERME, Erding

Wellness auf höchstem Niveau

Rund 1,5 Millionen Besucher kann die größte Thermenwelt Europas, die Therme Erding im Nordosten Münchens, jährlich verzeichnen. Auf über 185.000 m² laden verschiedene Bade-, Sauna- und Spa-Bereiche zum Plantschen, Rutschen und Relaxen ein. 2014 wurde die Therme zum 15-jährigen Jubiläum um ein neues Wellenparadies erweitert.

Ein Projekt dieser Art stellt hohe Ansprüche an Planer und Material: Die Bodenbeläge müssen permanenter Feuchtigkeitseinwirkung, hohen Temperaturen und täglich Tausenden von Besuchern standhalten, sollen pflegeleicht und wirtschaftlich sein. Gehkomfort und Trittsicherheit durch eine rutschfeste Oberfläche waren Voraussetzung – ebenso eine dauerhaft ansprechende Optik.

Die beauftragten Planer des Architekturbüros Wund aus Friedrichshafen fanden die ideale Lösung. Sie entschieden sich für einen Designbelag in authentischem Holzdekor, der sowohl den funktionalen und technischen als auch den ästhetischen Ansprüchen entsprach.

Die 3.550 m² des neuen Bereichs bedeckt jetzt der Designboden Wild Maple. Das nuancenreiche, leicht rötliche Farben spiel erinnert an kanadischen Ahorn und schafft mit seiner ausgeprägten Struktur einen effektvollen Kontrast zum Türkisblau des Pools.

Architektur: Therme
  • Baumaßnahme: 2014
  • Fläche: 3550 m²
  • Architekt:
    Architekturbüro Josef Wund, Friedrichshafen
  • Verwendetes Produkt:
    Designböden 555 | 5408 Wild Maple