SCHULE AHS CONTIWEG, Wien

Ein sonniger Platz zum Lernen

Seit 2010 freuen sich Wiener Schülerinnen und Schüler an ihrer „Conti“: Modern und großzügig gestaltet bietet das 11.000 m² umfassende Gelände viel Freiraum für Kunst, Sport und Spiel. Ausgedehnte Glasflächen und Aussparungen in der Fassade lassen viel Licht in und durch das Gebäude. Unterrichtsräume und Funktionsbereiche wurden so angeordnet, dass viel Platz mit Bewegungsfreiheit entsteht.

Der konzeptionelle Ansatz nach Großzügigkeit und Freundlichkeit waren bei der Planung maßgeblich. Ein Boden, über den täglich bis zu 1.000 Kinder und Jugendliche laufen, muss zudem strapazierfähig und schmutzabweisend sein sowie für ein gesundes Raumklima und eine angenehme Lernatmosphäre sorgen.

Der Enomer® elastische Bodenbelag Zero wird aus natürlichen Mineralien und reinen thermoplastischen Polymeren hergestellt. Er bietet hervorragende Eigenschaften, ohne die Umwelt oder den Menschen zu belasten. Die Wohngesundheit wird durch Zertifizierungen wie Blauer Engel, Österreichisches Umweltzeichen, Eurofins und M1 bestätigt. Die einzigartige Ionomer Nutzschicht ist Garant für Verschleißfestigkeit und Langlebigkeit des Bodenbelags.

Farblich bietet die Kollektion ein breites Spektrum: In diesem Fall scheint den Schülern auf 7.000 m² ein sonniges Gelb entgegen.

Architektur: Schule
  • Baumaßnahme: 2010
  • Fläche: 7000m²
  • Architekt:
    Atelier Heiss ZT GmbH, Wien
  • Realisierung:
    Adolf Kletzl GmbH, Wien
  • Verwendetes Produkt:
    Enomer® Elastische Böden | Zero 5728