RESTAURANT TIMBERJACKS GRILL OF MIND, Göttingen

Blockhaus mit markantem Parkett

Ein Hauch von Nordamerika: Dank des riesigen Baumstamm-Hauses fällt es leicht, die umliegende gewerbliche Architektur auszublenden und sich an den Fuß der Rocky Mountains zu träumen. Das im rustikalen Blockhaus-Stil erbaute Bar- und Grillrestaurant beeindruckt in vielerlei Hinsicht: Die Einrichtung mit meterlangen Stammholz-Tischen, Lounge-Sesseln in Jeans-Optik, Tresen und Sitzbänken verspricht ein gastronomisches Erlebnis der besonderen Art.

Auch mit seinem Außenbereich hat das moderne Restaurant mit offener Feuer- und Grillstelle sowie weiteren 150 Sitzplätzen auf der Veranda etwas Besonderes zu bieten.

Das Projekt Timberjacks mit den rund 500 Festmetern Stammholz und seinem urigen Interieur ist einzigartig in Deutschland. Passend dazu ist der 660 m² große Gastraum mit einer gebürsteten und gebeizten Mehrschichtdiele mit Breiten von 120 mm bis 300 mm und Längen zwischen 600 mm und 3.000 mm ausgestattet, die ein markant unregelmäßiges Bodenbild erzeugen.

Die Verlegung der Mehrschichtdielen mit fallenden Längen und Breiten verlangte den Handwerkern besonderes Geschick ab: Durch die Variation musste die Ausführung gut gewählt und vor allen Dingen sauber ausgeführt werden.

Eine Bullriding-Maschine, die riesige Medienanlage an einer Bruchsteinwand und diverse originelle Elemente lassen das Szene-Restaurant zu einer besonderen Event-Location werden.

Die lebhafte Optik der Mehrschichtdiele findet sich auch in den mit der Diele belegten und mit LED hinterleuchteten Treppenstufen wieder, die hinter der meterhohen begrünten Wand noch deutlicher zur Geltung kommen.

Architektur: Restaurant
  • Baumaßnahme: 2016
  • Fläche: 660m²
  • Realisierung:
    SPEED Projektmanagement GmbH, Diedorf
    Bernd Keppler GmbH, Dingelstädt
  • Verwendetes Produkt:
    Mehrschichtdielen | Individualdesign