BAR KOON, Kassel

Im Zeichen des Waschbären

Vom einarmigen Banditen zum flinkhändigen Barkeeper: Wo vorher die Automaten klingelten, gehen jetzt Drinks über den Tresen. In drei Monaten Umbauzeit entstand auf der Kasseler Friedrich-Ebert Straße aus einer Spielhalle eine neue Bar mit dem einprägsamen Namen KOON.

Mit der Komplettsanierung beauftragten die Bauherren Patrick Schelper und Lukas Vonderscher die Firma Parkett Appel aus Baunatal bei Kassel.

Der Anspruch der erfahrenen Gastronomen an den Bodenbelag war hoch: Durch den regen Publikumsverkehr in der auch zum Tanzen geeigneten Bar war eine große Widerstandsfähigkeit gefragt.

Außerdem sollte er sich perfekt in das urig-stylische Ambiente der übrigen Einrichtung einfügen.

Die Wahl fiel auf den Parkettboden 545 LDX Calgary in der Optik Eiche honey. Hochwertiges Holz und eine professionelle Verarbeitung zeichnen diesen Boden aus. Die besondere Kombination aus maschineller Fertigung und handwerklicher Veredelung machen aus dem Holz eine Premiumdiele – passend zur Premiumbar.

Der Name „KOON“ leitet sich übrigens aus dem englischen Wort für Waschbär, Raccoon, ab – ein Seitenhieb auf Kassels Ruf als Waschbärhauptstadt.

Architektur: Ladengeschäft
  • Baumaßnahme: 2016
  • Fläche: 762m²
  • Realisierung:
    H&P Fußbodentechnik, Münster
  • Verwendete Produkte:
    Designböden 555 | 5407 Blond Pine | 5414 Wild Oak
    Kunstrasen Holiday | Sylt 50