ÖBB WESTBAHNHOF, Wien

Erste Wahl für’s Büro

Der mehrfach von Bahnkunden ausgezeichnete Westbahnhof in Wien ist viel mehr als ein Mobilitätszentrum: Durch ein ansprechendes architektonisches Flair vereint er Reisen, Arbeiten und Wohnen. 2012 und 2013 gewann der Bahnhof die Wahl zum schönsten Bahnhof Österreichs.

Auf drei Ebenen befinden sich die Bahnhofshalle mit den dazugehörigen Serviceeinrichtungen und eine ausgedehnte Shoppingmeile inklusive abwechslungsreichem Gastronomieangebot.

Ergänzt wird der Bahnhof von einem Dienstleistungszentrum inklusive Hotel und Büros. Hochwertige Räumlichkeiten verlangen hochwertiges Interieur. Die Inneneinrichtung der sich über 11.000 m² erstreckenden Büros sollte sowohl zeitlos elegant als auch funktional sein.

Hier fiel die Wahl auf die pflegeleichten Teppichfliesen Mezzo, die sich durch ihre schallschluckenden und staubbindenden Eigenschaften optimal auf Raumklima und -akustik auswirken.

Dank der Strapazierklasse 33 sind sie für die Herausforderungen des Büroalltags bestens gerüstet. Durch das Fliesenformat können die Böden flexibel gestaltet und die einzelnen Module bei Beschädigung problemlos ausgetauscht werden.

Architektur: Lounge
  • Baumaßnahme: 2011
  • Fläche: 11.000 m²
  • Architekt:
    Neumann + Steiner ZT GmbH, Wien
  • Realisierung:
    Selberherr Raumausstattung GmbH, Schwechat
  • Verwendetes Produkt:
    Teppichfliesen Quattro Due | Mezzo 80