PROFICAMP / STADION EINTRACHT FRANKFURT

Zusammen in der Königsklasse

Profis unter sich: Mit Eintracht Frankfurt und JOKA wachsen zwei Partner zusammen, für die das Beste gerade gut genug ist. Die Sportgemeinde verlässt sich schon länger auf die Marke für hoch wertige Raumausstattung – in der Saison 2022/2023 darf JOKA die Adler sogar auf dem Trikotärmel in der Königsklasse des europäischen Fußballs begleiten.

Nicht nur die hessische Heimat, auch der Anspruch an Professionalität und Wertigkeit verbindet JOKA mit dem Traditionsverein. So wurde das neue ProfiCamp der Eintracht größtenteils mit JOKA Böden und Türen ausgestattet.
Der als Passivhaus konstruierte Neubau komplex unweit des Heimatstadions des Vereins beheimatet Büroeinheiten, Konferenzräume, Trainingsbereich sowie einen Schlafriegel im Lizenzspielerbereich.

Vielfältige Ansprüche erfordern eine vielfältige Auswahl: Natürlich robuste Eichenholzdielen in der Vorstandsetage vereinen repräsentative Optik mit Nachhaltigkeit, während trittschalldämmende und gelenkschonende Teppichfliesen in Vereinsfarben bei den 280 Mitarbeitern Konzentration und Corporate Identity fördern. 

Im Physio- und Sportbereich fiel die Wahl auf stylischen Designboden in Schieferoptik. Dank der hohen Nutzungsklasse und geringer Emissionen bietet er den Sportlern die perfekte Trainings- und Regenerationsbasis für ihre nächsten Erfolge.

Architektur: Trainings- und
Bürogebäude Stadion

  • Fläche: 9.630 m²
  • Architekt: AS+P GmbH, Frankfurt am Main
  • Realisierung: Straehuber AG, Oberursel
  • Verwendete Produkte:
    3.630 m² Teppichfliesen Quattro | OnLine 5020 / OnLine 5016
  • 500 m² Teppichböden | Individualdesign „Spielfeld“
  • 2.650 m² Designböden 555 | 5416 Black Slate
    1.800 m² Designböden 734 – Sinero | 7512 Light Cementa
  • 500 m² Parkettböden 130 PD – Castle XL | CE504 Eiche nova
    geb. Villa V4
    550 m² Parkettböden 140 PS – Loft Chevron | FE213 Eiche geb. Nature V4
  • 230 Türen | Türblatt Optima 34
Post Views: 572